Kraut meets Cowboy 


Kraut meets Cowboy

Erfolgreich präsentieren vor amerikanischen Kunden. Auf besonderen Wunsch bietet Red Ribbon einen ganz speziellen Workshop an:„Kraut meets Cowboy“ hilft Ihnen, über alle kulturellen Unterschiede hinweg, Ihre amerikanische Kunden zu überzeugen und auf Ihre Seite zu bringen. Denn vor deutschen oder internationalen Kunden zu präsentieren sind zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe.

Ihre Trainerin, Barbara Dibué, hat über 12 Jahre in einer der bekanntesten New Yorker Werbeagenturen gearbeitet und betreute als Creative Director in Deutschland eine Vielzahl amerikanischer Klienten.Sie kennt die Falltüren, durch die man stürzen kann, aus der Praxis und hilft Ihnen, sie mit Leichtigkeit zu umgehen.

„Die Mentalitätsunterschiede zwischen Deutschen und Amerikanern sind in der Geschäftwelt nicht zu unterschätzen. Wenn man ernst genommen werden will, kommt man als “Typischer Deutscher” nicht weit. Wenn man es dagegen schafft, Professionalität mit einer gewissen Lockerheit zu verbinden, fällt es Amerikanern leichter, Sie zu akzeptieren und Ihnen zu vertrauen.“

Vom ersten Handschlag und den Pflicht-Smalltalk bis zur Präsentation, Business Lunch und der Verabschiedung gibt es eine Menge Does and Don’ts, die man wissen und beachten sollte, wenn man mit amerikanischen Geschäftspartnern Geschäfte machen will.

Der Workshop analysiert Unterschiede in der Mentalität und Kontaktaufnahme, zeigt die gefährlichsten Fallen auf und übt mit Rollenspielen die wichtigsten Verhaltens- regeln ein – bis hin zum typischen Geschäftsessen.

Bis zu acht Teilnehmer.

 Hier Beratungstermin buchen 



Projekt Coaching